GOTTESKINDER

(AT: Am Ende des Sommers)


SPIELFILM

117 Minuten


 

Hannah (17) und Timotheus (15) wachsen mit zwei weiteren Geschwistern in einer streng evangelikalen Familie auf.

Hannah, das Vorzeigekind der Familie, lebt ihren Glauben mit Leidenschaft und einem starken Engagement in der Freikirche aus. Ihrer Verantwortung bewusst, nimmt sie sich dem neuen Nachbarsjungen Max (17) an, der mit seiner Mutter Susanne nach dem Tod seines Vaters in den kleinen Ort zieht. Max macht keinen Hehl daraus, dass er vom neu entdeckten Glauben seiner Mutter und dem Umzug, sowie den Missionierungsversuchen Hannahs nichts hält. Trotz einiger Unterschiede und Max` Zweifeln an Hannahs Glauben, verbringen sie viel Zeit miteinander, sind fasziniert vom anderen und werden Freunde.

Währenddessen muss sich auch Timotheus eingestehen, dass er Gefühle für seinen Freund Jonas hat. In der tiefen Überzeugung, dass seine Homosexualität gegen Gottes Willen verstößt und dem Wissen, dass seine Familie und die Gemeinde ihn verstoßen würden, sollten sie davon erfahren, kämpft er gegen seine „unreinen“ Gedanken an. Er beschließt, sich in einem sogenannten „Seelsorge-Seminar“ von seinen homosexuellen Gefühlen „heilen“ zu lassen. Angetrieben von Schuld und Selbsthass kämpft Timo gegen sein Verlangen an.

Auch Hannah gerät in einen inneren Konflikt. Sie verliebt sich in Max und muss sich fragen, ob sie ihre Prinzipien für ihn aufgibt oder an ihrer Familie festhält. Konfrontiert mit ihren Bedürfnissen, den Erwartungen ihrer Familie und Konventionen aus der Gemeinde, stehen Hannah und Timotheus vor einem Scheideweg und geraten mit ihren Eltern und der Gemeinde in einen Konflikt.


Auszeichnungen/Nominierungen


Auszeichnung 2019 Hessischer Filmpreis: Bestes Drehbuch

Auszeichnung 2024 Max Ophüls Preis: Preis der Jugendjury

 

Nominierung   2024 Max Ophüls Preis: Bester Spielfilm

Nominierung   2024 Max Ophüls Preis: Beste Regie

Nominierung   2024 Max Opühls Preis: Bestes Drehbuch

Nominierung   2024 Lichter Filmfest Frankfurt International, Bester Regionaler Langfilm

Nominierung   2024 34. Internationales Filmfest Emden/Norderney: NDR Filmpreis für den                                          Nachwuchs


Festivals

2024 Filmfestival Max Ophüls Preis Premiere

2024 Lichter Filmfest Frankfurt International, Wettbewerb Regionaler Langfilm

2024 34. Inernationals Filmfest Emden/Norderney



Cast und Crew


CAST (Auswahl)

 

Hannah

 

Timotheus

 

Max

 

David

 

Esther

 

Susanne

 

Pastor Dave

 

Dr. Schäfer

 

Pastor Sebastian

 

Jonas

 

Melissa

 

 

Crew (Auswahl)

 

Buch und Regie

 

DOP

 

Montage

 

Musik

 

Produktion

Produzent

Produzentin

Producerin

 

Castin Director

 

Redaktion

 

 

Flora Li Thiemann

 

Serafin Mishiev

 

Michelangelo Fortuzzi

 

Mark Waschke

 

Bettina Zimmermann

 

Karoline Eichhorn

 

Seumas Sargent

 

Martin Lindow

 

Thimo Meitner

 

Lennox Halm

 

Luna Baptiste

 

 

 

 

Frauke Lodders

 

Johannes Louis

 

Elias Engelhardt

 

André Feldhaus

 

Kinescope Film GmbH

Matthias Greving

Kirsten Lukaczik

Janina Sara Hennemann

 

Konstantin Achmed Bürger

 

Claudia Cellarius - NDR

Barbara Häbe - Arte



Förderungen


Drehbuch gefördert mit Mitteln der HessenFilm und Medien GmbH

Produktionsvorbereitende Maßnahmen gefördert mit Mitteln der HessenFilm und Medien GmbH

Produktion gefördert mit Mitteln der HessenFilm und Medien GmbH, nordmedia, DFFF